Literatur zur systematischen Therapie der Parodontitis

Grundlegende Fakten:

1. The human oral microbiome.
Dewhirst FE1, Chen T, Izard J, Paster BJ, Tanner AC, Yu WH, Lakshmanan A, Wade WG.
J Bacteriol. 2010 Oct;192(19):5002-17. doi: 10.1128/JB.00542-10. Epub 2010 Jul 23.

Abstract
The human oral cavity contains a number of different habitats, including the teeth, gingival sulcus, tongue, cheeks, hard and soft palates, and tonsils, which are colonized by bacteria.… Weiterlesen “Literatur zur systematischen Therapie der Parodontitis”


Shame on you!

Es ist einfach nur beschämend, in welche Richtung Deutschland sich in den letzten 20 Jahren hin entwickelt.Für deutsche Ärzte und Zahnärzte gibt es den Begriff “Bakterien und ihre Folgen” für den Menschen nur randmäßig. Allenfalls zusammen mit dem Begriff “Antibiotika”.

Lieber entwickeln wir neue Antibiotika um die Schäden, die vorherige Gaben dieser Medikamente verursacht haben, zu therapieren, als über die Zerstörungen ,die die übermäßige Gabe derer verursacht haben nachzudenken und entsprechende Handlungen vorzunehmen.… Weiterlesen “Shame on you!”


Parodontitis- Nachsorge

Vorwort.
Die Parodontitis ist eine weltweit verbreitete Infektionskrankheit der Zähne und des Zahnhalteapparates. Die Bakterien schützen sich in den im Laufe der Jahre tiefer werdenden Taschen durch einen BIOFILM. Die weltweit erprobte Methode zur dauerhaften Kontrolle der Infektion ist die zeitlich sich wiederholende mechanische Reinigung dieser Taschen.… Weiterlesen “Parodontitis- Nachsorge”


24.02.2017

  • 11. Europäische Konsensuskonferenz der EFP in Garanja/Spanien

Der deutsche Vertreter ist Prof. Dr. Jepsen. Man muß sich vor Augen halten, dass die meisten teilnehmenden Länder (alle Mitglieder der  European Federation of Periodontology (EFP)) Dentalhygienikerinnen in größerer Anzahl haben. Eins der wenigen Länder, die meist mit zahnmedizinischen Prophylaxeassistentinnen (ZMP), also nicht für echte Parodontitisbehandlung ausgebildetes Hilfspersonal, arbeiten ist Deutschland.Weiterlesen “24.02.2017”


Brief an Philipp-Pfaff-Institut bezgl. MBZ 04.2013

Frau

 Dr. XXXXX, Philipp-Pfaff-Institut, Aßmannshauser Straße 4-6

14197 Berlin                                                                                                                        am 12.April 2013

Sehr geehrte Frau Kollegin,

ich beziehe mich im Folgenden auf den Artikel “Über 100 DH in 7 Jahren” in der MBZ 04.2013., Seite32-33.

Ähnlich wie Sie empfinde ich ein allerdings eher zartes Glücksgefühl bei der Zahl “100 DH”.… Weiterlesen “Brief an Philipp-Pfaff-Institut bezgl. MBZ 04.2013”


News

18. Februar 2017

Statement zur Parodontitisbehandlung in Deutschland:

Die dringend erforderliche Nachsorge, auch Recall oder UPT (unterstützende Parodontitis Therapie) genannt, existiert nahezu nicht. Den ausführenden Personen, Zahnärzten oder Hilfskräften, wird durch interessierte Kreise suggeriert, dass eine Nachsorge nur in wenigen Fällen (O-Ton :“ falls notwendig“) sinnvoll ist.… Weiterlesen “News”